Induktivgeber/Impulsgeber

Der Induktivgeber ist dazu da die Einspritzung und Zündung auszulösen.
Hierfür wird ein Zahnrad oder eine Zahnscheibe abgetastet, um die winkelgenaue Motorstellung zu bestimmen.
Der Nullpunkt wird hier durch ein verschmolzenes Paar Zähne oder einen fehlenden Zahn gekennzeichnet. Alternativ kann auch ein Dauermagnet in einen Zahn integriert werden, der eine höhere Spannung induziert.
Der Impuls- oder Induktivgeber zählt die Impulse und erfasst deren Frequenz und kann so die Einspritzung (Dieselmotor) und Zündung (Ottomotor) zum richtigen Zeitpunkt auslösen.


Weitere Erläuterungen findest du in den unten stehenden Kategorien:


Zurück zu “Zündung”