Wir stellen vor – www.ducatoforum-wohnmobile.de – Das Forum für alle Ducatofahrer oder die es werden wollen

Wenn ein Forum schon seit über 15 Jahren besteht und man dort eine Community vorfindet bei der die Hilfsbereitschaft immer noch groß geschrieben wird. Ist das ganz sicherlich ein Grund auch beim Ducatoschrauber erwähnt zu werden.

Unter www.ducatoforum-wohnmobile.de werden täglich die unterschiedlichsten Themen rund um das Thema Ducato und Wohnmobil diskutiert. Sei es nur die Frage, wie man seine Fahrerkabine am besten abdämmen kann oder wo in Norditalien die besten Stellplätze sind. Auf jede Frage könnt ihr dort eine Antwort finden.

Somit ist das Forum auch für Camper ohne einen Ducato-Unterbau eine lohnenswerte Anlaufstelle.

Neben den privaten Campern ist auch ein gewerblicher Bereich geschaffen worden, in dem Firmen besondere Angebote oder Rabatte für die Forennutzer bereit stellen.

Das Ducatoforum wurde damals als Übergangslösung erstellt als sich das Vorgängerforum aufzulösen schien. Die beiden heutigen Administratoren Hans und Martin wollten das Forum in einem kleinen Kreise von ca. 50 Mitgliedern weiterführen. Aufgrund dessen wurden strenge Aufnahmemodalitäten eingeführt, die auch noch heute Anwendung finden und zum Erfolg und der Wohlfühlatmosphäre beigetragen haben.

Heute sind es über 19.000 aktive Mitglieder, die sich untereinander fröhlich austauschen und unterstützen wo es geht. Mit der wachsenden Useranzahl hat sich auch das Administratoren-Team um Markus, Andreas, Edgar, Dirk, Peter und Götz erweitert, die dafür sorgen, dass sich die Erfolgsgeschichte auch mindestens um 15 weitere Jahre fortführt.

Eine ganz klare Empfehlung von uns; werft also einen Blick hinein.
www.ducatoforum-wohnmobile.de

Rating: 3.7/5. From 3 votes.
Please wait...

42 Gedanken zu „Wir stellen vor – www.ducatoforum-wohnmobile.de – Das Forum für alle Ducatofahrer oder die es werden wollen“

  1. Hallo,
    wer hat Ahnung, wo man das Motorkühlwasser bei meinem Hymer Exsis i 414 Bj. 2016 überprüfen kann und ob es an dem Behäter eine Markierung zum Kühlwasserstand (maximal/minimal) Ich habe twar einen Behälter gefunden, der ist aber schwer zugänlich. Die jetzige Füllung ist Orange, welche Firma ist das. Bin absoluter Laie und Grufti. Bitte ernstgemeinte Antworten vielleicht mit Foto.
    Gruß
    ulik

  2. Hallo,
    Bezitze ein bürstner i 572 auf Fiat ducato 2,5 TD bj 97.
    Nun meine Frage währe Kann ich 18 Zoll begreifen?
    Wenn ja was für ein Auswirkung hat es auf meine Getriebe.

    • Hallo Tilki,

      also wenn es dafür 18 Zoll Felgen gibt, dann müssen die auf jeden Fall eine ABE haben.
      Demtensprechend brauchst du dann auch andere Reifen und es muss bei Fiat eine Tachoangleichung gemacht werden.

      Aufs Getriebe hat es so erstmal keine Einwirkung.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  3. Hallo Team,

    Kann ich in einen 290er mit 2,5 saugdiesel einen neueren motor einbauen der ne grüne plakette bekommt.
    Hat das mal jemand probiert obs passt ?

  4. Moin zusammen,

    fahre einen Peugeot Boxer 244 (quasi wie Ducato 244).
    Ich suche verzweifelt nach einer Dachbox die zum Holmabstand 124 cm passt. Habt ihr da Erfahrungen?

    Gruß

    • Hallo Roman,
      bei Dachboxen kommt es immer auf das Trägersystem an. Hast Du Träger? Was ist genau Dein Problem. Aus Deiner Fragestellung geht dies nicht eindeutig hervor. Hier findest Du eine Auswahl an Dachboxen von der Augustin Group -https://augustin-group.de/catalogsearch/result/?q=Dachboxen .

      Schöne Grüße
      Guido
      Team Ducatoschrauber

  5. Hallo, habe ein fiat ducato Wohnmobil bj. 88 saugdiesel mit 51 kW, bräuchte einen wasserflansch der sich am termostatgehäuse befindet, wer könnte sowas haben?

  6. Hallo Ihr da Draußen.
    Ich habe einenDucato WOMO Bj 4.94 55KW
    Leider ist uns die Seitenscheibe kaputt gegangen. Wir suchen nun dringend Ersatz
    ZFA Nummer 29000000226917.
    Wäre toll wenn jemand helfen könnte oder eine Adresse hat wo ich eine bekomme
    Reinhard Brügger Tel: 01607372020 Danke im Voraus

  7. Hallo Wohnmobilfahrer,
    Unser 2,2l/100 PS Motor im Wohnmobil lässt nach einigen Stunden (4-6 schwankend) mit der Leistung nach und bleibt stehen.Austausch des Kraftstofffilters und Untersuchung mit Bosch Motortester brachten keine Ergebnissse. Nach 5-10 Minuten Stillstand läuft der Motor wieder normal. Begonnen haben die Störungen nach einem mehrstündigen Autobahnstau.
    Kann jemand helfen?
    Sigrid Goll

    • Hallo Sigrid,

      schicke uns doch einfach mal eine Mail an info@augustin-group.de,
      dann schauen wir uns das gern an und helfen Dir weiter. In der E-Mail bitte auch die Fahrgestellnummer deines Fahrzeuges und eine kurze Beschreibung angeben.

      Soweit wünsche ich erst einmal ein schönes Wochenende

      Liebe Grüße
      Hendrik vom Dicatoscharuber

    • Hatte das genau gleiche Problem bei einem älteren Fiat PW mit Benzin-Saugmotor. Bei mir war es Vereisung (auch im Sommer!) eines Ansaugrohrs. Nach 5 Minuten Halt war dann das Eis durch die Motorwärme wieder geschmolzen. Abhilfe: Damals konnte man das Luftfiltergehäuse auf Winterbetrieb verdrehe
      Gruss Christoph

  8. Hallo Freunde. Ich möchte mich erst einmal vorstellen Ich bbin Frank und fahre seit 10 Jahren einen Dukato /Pössel derBj.2005 …244 2,8 148 PS Vielleicht könnte ihr mir helfen?Ich suche ein Badfenster es ist vorgehängt die Masse sind 59cm H.u.50cm b. Danke schon vorab für eure Hilfe L.g.Frank

    • Hey Frank,

      setze dich doch einfach mit einer der folgenden Firmen in Verbindung:
      – Sika Fenstertechnik
      – Seitz Fenstertechnik
      – Polyplastic acrylic solutions (aus den Niederlanden)
      – Dometic Group

      Vielleicht können alle oder zumindest einer der Hersteller weiter helfen. Die Firma Augustin kann hier leider nichts machen, da die Scheiben allesamt vom Aufbauhersteller selbst stammen.
      Dir viel Erfolg und melde dich ruhig, falls Du noch fragen hast. Gern auch per Mail direkt an uns.

      Gruß und schönes Wochenende
      Hendrik vom Ducatoschrauber

  9. Hi Gemeinde
    Bei meinem 99er 2.8er TDI 122 Ps 230 Ducato auch schlaki genannt habe ich eine Never Ending Story mit den Radlagern vorne. Vielleicht kann mir da jemand einen Tip geben. Bei 175tkm wurde vorne rechts das Radlager gewechselt nach ca 5tkm hatte das ganze Rad Spiel . Wobei kein rauschen oder ähnliches Geräusch zu hören ist. Mittlerweile hab ich jetzt 216tkm runter und das Spiel ist mittlerweile bisschen größer.
    Bei 211tkm wurde vorne links das Radlager mit Nabe getauscht. Da sich die Schrauben von der Antriebswelle gelöst hatte. Nach ca 3000km ist jetzt das Radlager VL wieder kaputt,es ist hat kein Spiel aber es rauscht.

    Beide mal wurden namenhafte Teile verbaut. Auch den Umbau hat eine Werkstatt vorgenommen. Es kann doch nicht sein das es solche Probleme mit diesen Lagern gibt ?

    Da bei mir die Variante mit den Schrägrollenlager verbaut ist würde ich wenn möglich gerne auf Tonnenlager Umbauten. Hat da jemand Erfahrung mit ?

    Gruß aus der Eifel

  10. Hallo Ducatoschrauber
    Habe einen ducato 290 Baujahr 1992 und bei mir ist das steuergerät das oberhalb von der Batterie sich befindet defekt. Wer weiß wo man so ein Teil noch bekommt denn bei Fiat ist es nicht mehr lieferbar. Wer kennt einen Händler der so Teile von älteren ducatos verkauft .

    • Guten Tag Ulrich,

      das wird das Vorglührelais sein. Da kann ich erst etwas sagen, wenn ich die Fahrgestellnummer bekomme.
      Die gibt es tatsächlich nicht mehr. Nur eine bestimmte Variante ist noch verfügbar.

      Schöne Grüße

      Guido
      vom Team Ducatoschrauber

  11. Hallo,
    habe ein Womo Duc 290, 1.9 TD, Bj. 1991 und suche ein Getriebe, bzw. einen Schrauber der es instand setzen kann.
    2. und 3. Gang lassen sich fast nicht mehr schalten.
    Besten Dank für Eure Hilfe.
    Grüße aus dem Südwesten.
    Helmut

  12. Guten Morgen,
    ich bin auf der suche nach einem Heizungslüftermotor für einen Fiat Ducato 290 Baujahr 1985. Er wird nicht mehr produziert… Kennt ihr jemand der sowas noch hat und verkauft…
    Danke für eure Hilfe!!!

  13. Hallo. Ich habe einen Ducato 250 und heute ist mir mein Scheibenwischergestänge kaputt gegangen. Kann mir jemand eine Anleitung geben wie ich es am besten wechseln kann.
    Danke im voraus.
    Micha

    • Hallo Michael,

      die grobe Anleitung würde so lauten:

      Zunächst die Verkleidung vor der Frontscheibe entfernen. Hier werden anschließend 10 Stopfen benötigt zur Wiederbefestigung.
      Danach kann man die Wischerarme entfernen. Dann ist das Wischergestänge mittig befestigt. Drei Schrauben lösen, den Stecker vom Wischermotor lösen und anschließend in umgekehrter Reihenfolge wieder befestigen.

      Ich hoffe, dass kann dir schon mal weiterhelfen.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  14. Hallo Tobi Wohnmobil auf 244 Fahrgestell 2,3 l Bj 2006
    der Pluspol löst sich .
    Kannst du mir mitteilen wie er befestig ist,
    ich finde keine Schraube zum nachziehen.
    bin zZ in Norwegen weit und breit keine Werkstatt.
    Gruß Wolfgang

  15. Hallo WOMO-Ducato Freunde,
    mein Problem ist folgendes:
    mein 1994 er HEKU, aufgebaut auf FIAT Ducato mit einem 1,9L TD hat “ungesunde” Getriebegeräusche, die aber merkwürdigerweise beim betätigen der Kupplung verschwinden, auch wenn ich die Kupplung im Leerlauf wieder loslasse. Kupplung wurde schon komplett gewechselt, das Geräusch, was aber nicht ständig ist, existiert noch. Alle Gänge schalten gut, Laufleistung liegt bei 190 000 Km.
    Wer kann mir einen guten Tip geben, Muß das Getriebe getauscht/repariert werden? Meine Werkstatt scheint mir etwas überfordert zu sein, den Eindruck habe ich.

    • Hallo Jörg,

      aus der Ferne leider kaum zu beantworten. Es könnten die Lager im Getriebe sein. Könnte aber auch was anderes sein. Ich würde sagen, da hilft nur in die Werkstatt und mal reingucken.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

      • Hallo bin neu hier!
        Wenn es ein singendes Geräusch ist, könnte es das Ausrücklager sein !
        Ein normaler Fiat Händler sollte mal eine Probefahrt machen !!

  16. Moinsen,riesenproblem nach Radioeinbau und zusatzanschluss Zigarettenanzünder hab ich nun keinen strom mehr an der sicherung welche heil ist.ducato bj 97 230 diesel.ist im motorraum eine zusatz oder vorgesetzte sicherung ???

    • Hallo Michael,

      sorry da kann ich dir nicht weiterhelfen, da würde ich dir raten mal zu Bosch oder einen Radioexperten zu fahren.
      Da kann ich aus der Ferne nichts zu sagen.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

    • Hallo, ich wohne an der Nordsee in Ostfriesland !!
      Bei solchen Problemen fahre ich ich zu AC Dehne, Westermoordorf !!
      40 Jahre Fiat !! 40 Jahre Kfz Meister !! 30 Jahre Fiat Wohnmobile!!
      lg

  17. Hallo Ducatofahrer,
    Ich besitze ein Womo (Bj. 2007) mit einem 2,8 l Diesel (Ducato 244,Bj. 2005).
    Der Lenkstockhebel ist auf der (linken) Blinkerseite fast ganz abgebrochen.
    Leider ist dieses Bauteil laut verschiedener Aussagen nicht mehr lieferbar und wird auch nicht mehr produziert.
    Bei einem gerade 13 Jahre alten Fahrzeug unverständlich aber wohl nicht zu ändern.
    Gibt es jemand der gegebenenfalls ein ähnliches noch zu lieferndes Bauteil unter Wegfall der ein oder anderen Funktion (z. B. Tempomat) einbauen kann oder sonstige brauchbare Vorschläge machen kann ?
    Gruß E. Böhm

  18. Hallo, wo finde ich das Pluskabel von den Rückwärtsgang für Rückfahrkamera. Ducato Bj. 2015 Mfg.Franz

    • Hallo Franz,

      ich kenne es so, dass man den Schalter vom Rückwärtsgang nutzt dafür.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  19. Hallo Leute,

    habe einen Pössl 2Win Style mit dem Euro 5 Diesel, 3.0l MJ 180 mit Comfort Martic und allen erdenklichem Zubehör, Neupreis mit allem ca. 62 Tds.
    Hatte ihn im guten Glauben und extra mit Euro 5 gekauft und darauf vertraut, dass es wegen der Schadstoffe keinerlei Probleme geben wird.
    Der Wagen hat gerade mal ca. 30.000 km gelaufen, gilt also eigentlich nicht mal als eingefahren!?
    Bin über die momentane Entwicklung und die Feststellungen auch zum Ducato, bzgl. der angeblich deutlich höheren Schadstoffe im Alltagbetrieb, sehr ärgerlich.
    Ich finde, dieses gesamte Problem und die möglichen Schwierigkeiten die Zukunft betreffend, darf nicht auf Kosten der Halter dieser Fahrzeuge ausgetragen werden!
    Fiat selbst hält sich da bisher total bedeckt.
    Lese jetzt, aufgrund der regelmäßigen Mails von Fiat Professionell, bisher nichts darüber, besonders nichts, was Fiat da zur Beruhigug der Halter anbietet.
    Anlass meiner Mail ist die aktuelle Info, dass es jetzt die tollen neuen Multijet2-Motoren gibt mit der so tollen LPERG-Technologie.
    Das ist für mich eigentlich ein Schlag ins Gesicht, fühle mich fast verhöhnt, da ich den ach so tollen ud leistungsstarken Euro 5 Diesel, 3.0l MJ 180, sozusagen neu vor der Tür stehen habe!? Fiat bietet mir aber nicht an, meinen vorhandenen Motor entsprechend anzupassen, oder gar gegen den neuen 2.3l MJ 180 Multijet2 mit LPERG-Technologie zu tauschen, gegen eine kleine Selbstbeteiligung. Dieser im Grunde von Fiat produzierter Werteverfall existierender Technik ist eine echte Dreistigkeit!

    Wollte mal höflich anfragen, ob es evtl. irgendwo im Umfeld von Fiat angedacht ist, dass im Interesse aller Halter des 3.0l Diesel Euro 5 Ducato Motors, ein System zu entwickeln und anzubieten, was eine Nachrüstung dieser LPERG-Technologie auf Euro 6 ermöglicht?
    Denke, das wäre im Interesse sehr vieler Halter, besonders, wenn der Motor ein sehr neues und teures WOMO antreibt.
    Ich hatte mir extra diesen sehr kompakten und tollen Pössl Style mit der 3.0l Euro 5 Dieselmachine gekauft, da für mich damit auch alle mir interessanten großen und kleinen Städte/Dörfer frei befahrbar sind.
    Ein Vorteil, der für mich ganz entscheidend gegen ein größeres WOMO sprach.
    Kann es einfach nicht fassen, dass das evtl. mit der Einführung einer blauen Umweltplakette, oder einer strengen Stickoxyd-Regelung auch für schon laufende Euro 5 WOMOS, sozusagen rückwirkend, beschränkt werden kann. Ich bin deshalb eindeutig für ein Rückwirkungsverbot von Fahrverbotszonen mindestens für moderne Euro 5 Diesel, evtl. mit einer entsprechenden zusätzlichen Nachrüstung, die steuerlich subventioniert sein sollte.
    Gar nicht geht, das He rsteller und/oder die Zulieferer sich hier aus der Verantwortung stehlen, sondern vielmehr ihrer Verpflichtung nachkommen, umgehend etwas zahlbares an Nachrüstung über Euro 5 hinaus anzubieten.

    Netten Gruß
    Ulrich Strathmann

  20. Hallo ducatoschrauber!
    Ich habe ein Problem, und zwar wenn ich die Membranen an der rückseite der Einspritzpumpe erneuert habe ,wie weit muss ich die imbusschraube wieder eindrehen, und die kontermutter wieder befestigen. Mein Kollege hat leider vergessen, vorher eine makierung zu setzen.

    • Hallo Karl-Heinz,

      das ist sehr schwer zu beantworten. Um was für ein Fahrzeug handelt es sich in deinem Fall?

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

        • Hallo Karl-Heinz,

          ich habe versucht irgendwie an Infos zu kommen, aber leider ohne Erfolg.
          Vielleicht kannst du bei einer Peugeot Werkstatt vorbeifahren und dort mal nachfragen.

          Viele Grüße,
          Tobi

          • Hallo Tobi !
            Danke für deine Bemühungen,
            werde mal da versuchen etwas zu erfahren !

          • Hallo Karl-Heinz,

            sehr gerne.
            Tut mir leid, dass ich dazu nichts in Erfahrung bringen konnte.
            Wenn du etwas hörst, lass es mich gerne wissen.

            Gruß Tobi

Kommentare sind geschlossen.


Winter-Zeit ist Schrauber-Zeit!


Bei augustin-group.de findest du die passenden Teile! Sicher dir jetzt 10% Neukunden-Rabatt mit dem Code: DUC10