Außenspiegel – das A bis Z für den Fiat Ducato

280, 290, 230, 244, 250, x250 und x290: Wir haben all unser Wissen über Außenspiegel sämtlicher Ducato-Modelle für dich zusammengetragen – erweitert durch Tipps, Tricks und Fragen, die in den letzten Monaten an uns herangetragen wurden oder die wir mittlerweile selbst beantworten konnten.

Welcher Außenspiegel passt an meinen Fiat Ducato?

Schon seit 1982 wird der Fiat Ducato als Transporter und Wohnmobil gebaut. Seither wurde und wird er stetig weiterentwickelt: Fünf Modellreihen mit unterschiedlichen Außenspiegel-Versionen tummeln sich auf dem Markt: Ob manuell oder elektrisch, mit Antenne oder ohne – jedes Modell ist einzigartig.

Damit du die richtigen Teile für deinen Ducato findest, informieren wir dich chronologisch über die wichtigsten Unterschiede der folgenden Modelle: 280, 290, 230, 244 und 250.

Den Schraubern, die unsere Anleitung umsetzen wollen, empfehlen wir sich bezüglich einer Ersatzteileauswahl an die Augustin Group zu wenden.

Außenspiegel Ducato Typ 280

Die Spiegel gibt es mit einem kurzen Arm für den Kastenwagen. Jedoch werden sie bei Wohnmobilen lediglich auf Träger montiert. Alle Spiegel der Modellreihe 280 sind aus einem Glas und weder beheizt noch elektrisch verstellbar.

  • Baujahr: 1982–1990
  • Gesamtlänge der Träger: 44 cm
  • Obere Trägerlänge: ca. 35 cm
  • Untere Trägerlänge: ca. 29 cm
  • Spiegelgläser: 29 cm x 16,5 cm

Außenspiegel Ducato Typ 290 Kastenwagen

Die Spiegel für den Kastenwagen sind mit zwei kurzen Armen versehen, aus einem Glas, weder beheizt noch elektrisch verstellbar.

  • Baujahr: 1990–1994
  • Spiegelgesamtlänge: ca. 25 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 7 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 6 cm

Außenspiegel Ducato Typ 290 Wohnmobil

Die Wohnmobil-Spiegel sind ebenfalls mit zwei Armen versehen. Diese sind jedoch länger. Sie bestehen ebenfalls aus einem Glas und sind weder beheizt noch elektrisch verstellbar.

  • Baujahr: 1990–1994
  • Spiegelgesamtlänge: ca. 30 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 13 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 12 cm

Außenspiegel Ducato Typ 230 bis Baujahr 1998

Spiegel Ducato 230 bis Baujahr 1998.
Außenspiegel Ducato 230 bis Baujahr 1998

Bei Modellen bis 1998 sind die Außenspiegel eckig geformt und bestehen aus einem durchgehenden Spiegelglas. Es gibt sie mit kurzen und mittleren Spiegelarmen. Sie sind manuell verstellbar, mit zwei mittleren Armen versehen und noch nicht beheizt.

Kurze Arme

  • Spiegelgesamtlänge: ca. 25 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 7 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 6 cm

Mittlere Arme

  • Spiegelgesamtlänge: ca. 29 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 13 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 12 cm

Außenspiegel Ducato Typ 230 ab Baujahr 1998

Außenspiegel Ducato 230 ab Baujahr 1998.
Außenspiegel Fiat Ducato 230 ab Baujahr 1998

Ab 1998 sind die Spiegel rund geformt und haben geteilte Gläser. Die Spiegelmaße für die kurzen Arme haben sich jedoch verändert. Wenn die Spiegel elektronisch verstellbar sind, erkennst du es an einem außen geführten Kabel. Die elektrisch verstellbaren Spiegel sind beheizbar.

Kurze Arme

  • Spiegelgesamtlänge: ca. 26 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 8 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 7 cm

Außenspiegel Ducato Typ 244

Erstmalig gibt es bei diesem Modell zusätzlich zu kurzen und mittleren auch lange Arme für die Außenspiegel. Diese sind vor allem für Wohnmobile gedacht. Außerdem sind die Abstandsarme mit einer Art Manschette überzogen. Bei elektrisch verstellbaren Außenspiegel wird hierunter das Kabel geführt.

Die Arme können allerdings auch verlängert werden. Dies kann besonders bei größeren Fahrerinnen und Fahrern für eine bessere Sicht sorgen. Die Längen der Arme sind jedoch an gesetzliche Richtwerte gebunden. Bei weiteren Fragen hierzu kannst du uns gern eine E-Mail schreiben.

Kurze Arme

  • Baujahr: 2002–2006
  • Spiegelgesamtlänge: ca. 26 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 8 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 7 cm

Mittlere Arme

  • Baujahr: 2002–2006
  • Spiegelgesamtlänge: ca. 29 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 13 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 12 cm

Lange Arme

  • Baujahr: 2002–2006
  • Spiegelgesamtlänge: ca. 39 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 23 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 22 cm

Die kurzen und mittleren Arme vom 244er entsprechen damit den gleichen Maßen wie beim 230er ab Baujahr 1998.

Außenspiegel Ducato Typ 250

Die Spiegel für den 250er bekommst du sowohl manuell als auch elektronisch verstellbar. Von außen lässt sich jedoch nicht feststellen, ob es sich um einen elektronischen Außenspiegel handelt – dafür ist ein Blick ins Innere nötig.

In dieser Modellreihe gibt es die ersten elektrisch anklappbaren Spiegel. Gut zu wissen: Alle elektrisch verstellbaren Außenspiegel sind auch beheizbar.

Temperatursensor Fiat Ducato 250.
Der Temperatursensor ist an der Außenseite des Spiegels.

Die Armlängen sind ab diesem Modell durchgehend gleich. Unterschiede stellen nur noch die elektronische Bedien- und Beheizbarkeit der Spiegel sowie Temperatursensoren und Antennen dar.

Kurze Arme

  • Baujahr: 2006–2011
  • Gesamtlänge: 31 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 9 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 5 cm

Mittlere Arme

  • Baujahr: 2006–2011
  • Gesamtlänge: 38 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 17 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 13 cm

Lange Arme

  • Baujahr: 2006–2011
  • Gesamtlänge: 41 cm
  • Obere Spiegelarmlänge: 21 cm
  • Untere Spiegelarmlänge: 16 cm

Temperatursensor

Seit der Einführung der Klimaanlage gibt es auch Spiegel mit einem Temperatursensor. Diesen erkennst du an einem kleinen hervorstehenden Plastikteil am linken Spiegel.

Außenspiegel Typ x250

Dieser Spiegel hat einen Temperatursensor für die Klimaanlage. Erkennbar ist er am herausstehendem Plastikteil. In dieser Baureihe sind auch elektrische Spiegel verfügbar, die mit einer AM/FM Antenne versehen sind. Diese erkennst du jedoch nur, wenn du den Spiegeln abgebaut hast.

  • Baujahr: 2011–2014

Außenspiegel Typ x290

Ab diesem Baujahr gibt es auch Außenspiegel, die mit einer digitalen Antenne versehen sind. Jedoch ist die Art der Antenne auch erst zu sehen, wenn der Spiegel auseinandergebaut wurde.

  • Baujahr: ab 2014

Was hat sich nach dem Facelift geändert?

Der Fiat Ducato Typ 250 hat das neue Facelift X290 erhalten. Was nach einem kosmetischen Eingriff klingt, ist nur in manchen Fällen optisch zu sehen: Hier wurde das Fahrzeugmodell rein technisch überarbeitet.

Neu ist, dass am rechten Außenspiegel, in dem Antennenkabel für das Autoradio verbaut sind, jetzt auch Multiantennen integriert werden können. Diese haben einen digitalen sowie analogen Anschluss. Es gibt allerdings auch Ausführungen, die nur digital oder analog sind.

Da keine optischen Veränderungen vorliegen, ist von außen nicht zu erkennen, welche Antennenausführung sich im Außenspiegel verbirgt. Daher solltest du vor dem Kauf die passende Variante genau prüfen.

Blinkerglas und Blinkerbirne

Blinkergläser gibt es entweder in Weiß, in der eine orangfarbene Birne mit 5 Watt verwendet wird. Oder mit einer gelben Blinkerkappe, in der eine weiße Birne mit 16 Watt verbaut wird.

Einbauanleitung: Außenspiegel beim Ducato Typ 250

Ob beim Ein- oder Ausparken oder wenn andere Fahrzeug zu dicht an einem vorbeifahren – Außenspiegel und -kappen werden bei Wohnmobilen leicht beschädigt. Ein Glück, dass Spiegel und Kappe leicht selbst gewechselt werden können.

Verwendete Werkzeuge

  • Torx-Schraubendreher T40
  • Kreuzschraubendreher
  • Schlitzschraubendreher bzw. Plastikheber und Plastikhebel zur Verstärkung (sonst einfach Klebeband um den Schraubendreher wickeln)
  • Ausbauzeit: ca. 10 Minuten
  • Einbauzeit: ca. 10 Minuten

Türinnenverkleidung entfernen

Zunächst hebelst du vorsichtig den Fensterrahmen der Türinnenverkleidung auf der fahrzeugnahen Seite mithilfe des Schlitzschraubendrehers bzw. des Plastikhebers heraus – mit einem Plastikheber entstehen dabei weniger schnell Kratzer im Lack. Dazu setzt du den Schraubendreher oder Plastikheber als erstes an der dem Wagen zugewandten Seite an. Dann gehst du mit dem Schraubendreher über die Schräge zu der langen, der Wagen abgewandten, Seite über.

Damit die Clips, die den Rahmen halten, nicht kaputtgehen, ziehst du die Türverkleidung erst an der Scharnierseite zum Innenraum heraus. Das Gleiche machst du mit der Befestigung an der oberen Seite. Danach holst du die Verkleidung in der Scheibenebene heraus.

Tipp: Falls Clips beim Lösen der Verkleidung abbrechen sollten, kannst du diese auch durch Klettband ersetzen.

Ein Mann hebelt mit einem Schraubendreher die Türverkleidung bei einem Ducato Typ 250 heraus.
Schön vorsichtig heraushebeln.

Torx-Schrauben lösen

Nach dem Entfernen des Rahmens werden zwei Torx-Schrauben sichtbar. Diese und zwei weitere innenliegende Torx-Schrauben löst du einfach mit dem Torx-Schraubendreher. Der Spiegel wird weiterhin durch eine Haltenase an seiner Position gehalten.

Mit roten Pfeilen markierte Torx-Schrauben an einer Tür eines Fiat Ducatos.
Diese Schrauben musst du lösen.

Nur bei elektrischen Außenspiegeln: Abdeckung vom E-Fensterheber und Lautsprecher entfernen

Bei elektrischen Außenspiegeln musst du den Stecker lösen, der den Außenspiegel mit der Fahrzeugelektronik verbindet. Dazu musst du sowohl die Lautsprecherabdeckung der Innenverkleidung als auch die Blende der Fensterheberkonsole – an der hinteren kurzen Seite – entfernen. Hebelst du vorne auf, brechen die Kunststoffnasen ab.

Fensterhebeblende und Lautsprecherabdeckung mit roten Rechtecken markiert.

Blende der Fensterheberkonsole

Mithilfe des Schlitzschraubenziehers bzw. des Plastikhebers hebelst du die Blende vorsichtig heraus und löst den Stecker vom Kabel.

Herausgelöste Steuereinheit des elektronischen Fensterhebers beim Ducato.
Löse vorsichtig den markierten Stecker.

Lautsprecherabdeckung

Auch die Lautsprecherabdeckung wird mit dem Schlitzschraubenzieher hervorgeschoben und ausgehoben. Danach siehst du den Lautsprecher der Tür.

Lautsprecher eines Ducatos Typ 250 ohne Abdeckung.
Und raus mit dem Lautsprecher.

Nur bei elektrischen Außenspiegeln: Stecker des Lautsprechers lösen

Der Lautsprecher wird durch drei Schrauben gehalten, die du mit dem Kreuzschraubendreher löst. Danach nimmst du den Lautsprecher aus seiner Halterung und trennst den Stecker vom Lautsprecher.

Nur bei elektrischen Außenspiegeln: Stecker des Außenspiegels lösen

Nachdem die Blende der Fensterheberkonsole und des Lautsprechers entfernt ist, nimmst du den Stecker des elektrischen Außenspiegels durch die entstandene Öffnung ab.

Demontage des Außenspiegels

Jetzt kannst du den Außenspiegel aus seiner Position entnehmen – dabei hebst du ihn leicht an, damit die Haltenase sich aus der Halterung löst.

Ducato mit abmontiertem Außenspiegel auf der Beifahrerseite.
Irgendwie ein trauriger Anblick – aber der neue Spiegel ist schon unterwegs.

Einbau des neuen Außenspiegels

Den neuen Spiegel bringst du nun von außen in Position und fixierst ihn durch die Haltenase. Bei elektrischen Außenspiegeln verbindest du den Stecker des elektrischen Außenspiegels durch die Öffnung der Blende der Fensterheberkonsole mit dem Stecker der Fahrzeugelektronik.

Bei elektrischen Außenspiegeln: Stecker verbinden und Blenden montieren

In umgekehrter Reihenfolge zum Ausbau verbindest du den Stecker der Fahrzeugelektronik mit der Steckverbindung des Lautsprechers der Fahrertür und befestigst diesen mit den drei Schrauben in seiner Halterung.

Anschließend drückst du die Lautsprecherabdeckung erneut in ihre Position, bis sie einrastet. Dazu fixierst du diese zunächst an der unteren, fahrzeugabgewandten Seite, und übst anschließend leicht Druck auf, damit die Abdeckung an der gegenüberliegenden Seite einrastet.

Blick in die Seitentür mit herausgelöster Fensterheberblende.
Blick von oben in die „geöffnete“ Tür.

Blende der Fensterheberkonsole

Auch die Fensterheberkonsole verbindest du mit der Fahrzeugelektronik. Die Blende drückst du vorsichtig in ihre Position, bis auch sie einrastet.

Torx-Schrauben anziehen

Die anfangs gelösten vier Torx-Schrauben ziehst du an, bis der Spiegel fest und ordnungsgemäß montiert ist. Abschließend lässt du den Fensterrahmen der Türinnenverkleidung durch leichten Druck einrasten. Beim Ausbau zerbrochene Clips musst du gegebenenfalls ersetzen.

Hinweis: Wenn du den neuen Spiegel angebaut hast und es Probleme mit der Temperaturanzeige gibt, dann kann es helfen, die Batterie komplett abzuklemmen und circa 30 Minuten zu warten, damit sich die Kondensatoren vollständig entladen. Danach einfach wieder die Batterie anklemmen und den Wagen starten.

Blick von außen in den Beifahreraußenspiegel beim Ducato.
Passt und sieht gut aus!

Ergänzung für Wohnmobillisten – mit Tipps von unserem fleißigen Leser Lutz:

Beschreibung mit Bildern:

Der Spiegel vom Ducato 250 Wohnmobil vorher.

Bilder 1: Der Spiegel vom Ducato 250 Wohnmobil vorher. Viele Wohnmobilbesitzer kennen das Bild nach einer Spiegel-Havarie. Das Gehäuse ist kaputt, die Gläser hängen raus …

Der Spiegel war zuvor mit Gaffa-Tape notdürftig verklebt, damit man noch fahren konnte.

Das Wohnmobil hat eine Remis - Fensterverkleidung

zum Vorschein kommt die nackte Tür.

Bilder 2 – 3: Das Wohnmobil hat eine Remis – Fensterverkleidung, die geht mit einer Schraube rechts oben in der Ecke zu lösen, zum Vorschein kommt die nackte Tür.

Der Spiegel vom Wohnmobile ist angebaut

Bilder 4: Der neue Spiegel ist angebaut und das Wohnmobil ist für die nächste Tour bereit.
In eigener Sache: Der Lutz schrieb uns, der von der Augustin Group gelieferte Außenspiegel sei 1a Qualität.

Weitere Tipps zum Einbau:

In diesem Fall wurde sich der Ausbau des Lautsprechers gespart. Lutz hat cleverer Weise, dafür eine Schnur an das Kabel des alten Spiegels gebunden und dann mit dem Kabel nach außen herausgezogen. Den Einbau hat er entsprechend umgekehrt vorgenommen. Er hat zwar kurz eine zweite Person auf der Innenseite gebraucht, die an der Schnur gezogen hat, damit das neue Kabel richtig durchkommt, aber dann war alles laut seiner Schilderung von oben und über die Lücke rechts oberhalb des Lautsprechers erreichbar und montiert.

Danke Lutz, für die Bilder Deines Ducato 250 Wohnmobils und die Beschreibung Deiner Einbaulösung.

Dein Team vom Ducatoschrauber wünscht Dir gute Fahrt.

Das Projekt von unserem treuen Leser Herbert war die „Spiegelverkürzung“

Da Herbert sein Aufbau von seinem WoMo praktisch gar keinen Überstand hat, waren die langen Spiegel aus seiner Sicht nicht erforderlich. Er hat kurzum:

– Uns seine Fahrzeugnummer mitgeteilt.
– Wir haben Herbert die richtigen (kurzen) Spiegel herausgesucht.
– Er hat die kurzen/normalen Kastenwagenspiegel bei uns bestellt, selbst nach dieser Anleitung montiert und so seine Fahrzeugbreite reduziert.

Herbert schrieb:
„Super! Und sehen kann ich auch noch alles. Die Montageanleitung auf ducatoschrauber.de hat alles gut erklärt. Tipp seinerseits dazu: Einen Draht durchstecken und damit die Spiegelkabel durch das Türblech fädeln. Die Lautsprecherdemontage ist (dann) nicht erforderlich.“

Verkürzung der Aussenspiege beim Wohnmobill

Abschließend zum Thema Außenspiegelverkürzung möchten wir noch auf die Bestimmungen vom TÜV und mögliche Versicherungsproblematiken im Schadensfall hinweisen. Hier sollte sich jeder Wohnmobilbesitzer informieren, ob seine geplante Spiegelverkürzung im Nachhinein nicht zu Problemen führt.

Einbauanleitung: Außenkappe und Blinkergläser beim Ducato Typ 250

Vielleicht ist es dir auch schon so ergangen: Die Außenkappe des Spiegels ist von Ästen zerkratzt oder der Gegenverkehr hat die Kurve geschnitten und deinen Spiegel hat’s leider erwischt. Wenn das Glas noch intakt ist, kannst du die Außenhülle und das Blinkerglas einfach und leicht austauschen.

Hinweis: Die Außenkappe des Spiegels kann nur bei kurzen Spiegeln getauscht werden. Ob der Spiegel elektrisch oder manuell bedient wird, ist für uns unerheblich. Für den Austausch benötigst du lediglich ein wenig Fingerspitzengefühl und Geduld, damit das Spiegelglas beim Tausch nicht beschädigt wird. Den Spiegel kannst du auch einzeln bestellen.

Außentemperaturfühler

Der Spiegel, den wir gewechselt haben, verfügt über keinen Außentemperaturfühler. Falls du einen Spiegel mit Außentemperaturfühler besitzt, musst du an der Stelle des Fühlers ein kleines Loch bohren (Der Fühler sitzt immer am linken Spiegel und sieht aus wie eine kleine runde Halbkugel am unteren Ende des Spiegels).

Intakte Spiegelgläser entfernen

Um die Außenkappe des Spiegels zu tauschen, musst du zuerst beide Spiegelgläser entfernen. Wir haben mit dem unteren, kleineren Spiegelglas begonnen.

Spiegel anheben

Wenn du den Spiegel am Außenrand in das Gehäuse drückst, steht er an der Innenseite fast bündig zum Gehäuse. Dort hebst du den Spiegel vorsichtig mit einem Schraubendreher an. Mit etwas Gefühl fährst du unter dem Spiegelrand entlang und mit der anderen Hand unterstützt du den Ausbauvorgang. Der Spiegel ist mit kleinen Kunststoffnasen verhakt – du spürst einen leichten Widerstand, wenn sie sich lösen.

Fotocollage vom Lösen der Spiegelgläser beim Ducato.
Zunächst löst du die Spiegelgläser.

Kontakte abziehen

Zieh die Kontakte für die Spiegelheizung ab und lege das untere Spiegelglas zur Seite. Beim oberen Spiegelglas gehst du genauso vor.

Blinkerglas ausbauen

Am Gehäuse ist das Blinkerglas eingebaut. Es wird von zwei Kreuz-Schlitz-Schrauben gehalten und lässt sich ganz einfach ausbauen.

Fotocollage vom Lösen der Spiegelgläser und Kontakte beim Ducato.

Gehäuse lösen

Im Gehäuse-Bereich des unteren Spiegelglases musst du zwei Torxschrauben lösen. Im oberen Gehäusebereich löst du drei Torxschrauben. Dreh den Spiegel herum und nimm die Kappe ab – sie ist mit kleinen Kunststoffnasen befestigt, aus denen du sie sorgfältig mit einem Schraubendreher entfernst, um sie abzuheben.

Fotocollage vom Lösen des Außenspiegelgehäuses beim Ducato.

Einbau der Außenkappe

Der Einbau der Außenkappe vom Außenspiegel findet in genau umgekehrter Reihenfolge statt. Dazu montierst du zunächst die Außenkappe auf der Rückseite und klickst sie in die Kunststoffnasen. Du befestigst als erstes die fünf Torxschrauben im Inneren des Spiegelgehäuses. Danach montierst du das Blinkerglas an der vorgesehenen Stelle und fixierst es mit den dafür vorgesehenen Schrauben.

Fotocollage vom Lösen der elektronischen Kontakt beim Ducato.

Kontakte verbinden

Zuerst steckst du die Kontakte für die Spiegelheizung auf, bevor du die Spiegelgläser auflegst und behutsam in ihre Position drückst.

Vorgesorgt mit Spiegelprotektoren

Um das Problem von beschädigten Außenkappen künftig zu vermeiden, empfehlen wir den Einbau von Spiegelprotektoren. Sie sind in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Es gibt zwei Varianten – für kurze Spiegel und für mittlere bzw. lange Spiegel.

Die benötigten Ersatzteile findest du hier:

Einbauanleitung: Spiegelprotektoren beim Ducato Typ 250

Wer schon Erfahrungen mit zerkratzten oder auseinander fallenden Außenkappen gemacht hat, weiß, dass sie sich lohnen: Spiegelprotektoren. Mit ihnen kannst du deine Außenspiegel kostengünstig und einfach vor Beschädigungen schützen.

Verwendete Werkzeuge und Materialien:

  • Kreuzschraubendreher (*Foto weg*)
  • 2 x Schutzkappen
  • 2 x Moosgummi
  • 2 x Klemmleisten
  • 4 x Kreuzschrauben
  • Einbauzeit: ca. 10 Minuten

Moosgummi

Als ersten Schritt klebst du den Moosgummi auf die Innenseite der Schutzkappen, damit diese nicht direkt auf dem Außenspiegel liegen.

Moosgummi wird auf die Innenseite eines weißen Protektors gesetzt.

Ansetzen des Protektors

Die erste Schutzkappe legst du mit der Seite, an der die Haltelippen sind, zuerst über den Spiegel.

Ansetzen eines weißen Protektors beim Außenspiegel des Ducatos.

Festdrücken

Jetzt drückst du die Kappe mit etwas Kraft fest, bis sie den Spiegel komplett umschließt.

Aufgesetzter Spiegelprotektor beim Ducato.
Das sitzt fest, da wackelt nichts.

Verschrauben

Damit die Schutzkappe fixiert wird, nimmst du dir die Klemmleiste und zwei Kreuzschrauben und schraubst diese an der vorgesehenen Stelle an der Spiegelinnenseite fest.

Klemmleiste am Außenspiegel eines Ducatos wird festgeschraubt.
Schraub die Klemmleiste vorsichtig fest.

Das Gleiche wiederholst du selbstverständlich für die andere Seite – schon sind deine Außenspiegel vor Beschädigungen geschützt.

Weißer Protektor am Außenspiegel eines Ducatos.
So sieht der fertig montierte Protektor aus.

Protektoren kaufen

In unserem Onlineshop findest du die passenden Protektoren für deinen Ducato:

FAQ

Frage: Kann ich die Außenkappe eines Außenspiegels beim Fiat Ducato Typ 250 auch tauschen, wenn der Spiegel nicht abmontiert ist?
Antwort: Das ist möglich, gestaltet sich aber etwas umständlicher, da man das Spiegelglas zur Seite drücken muss, um an die Schrauben heran zukommen. Dadurch besteht auch die Gefahr, dass das Glas springt. Auf Grund dessen nicht sehr empfehlenswert.

Frage: Können Spiegelkappen auch bei langen Armen ausgetauscht werden?
Antwort: Ja, das ist mittlerweile möglich. Allerdings gibt es dafür vergleichsweise wenige Anbieter.

Frage: Kann ich meine Blinkerkappe tauschen, ohne den Spiegel abzumontieren?
Antwort: Nein, leider musst du die gesamte Außenkappe für den Austausch abnehmen.

Frage: Welche Spiegel sind bei mir verbaut?
Antwort: Anhand der Fahrgestellnummer können wir feststellen, welche Spiegel bei deinem Ducato verbaut sind. Schick uns einfach eine E-Mail.

Jede Menge Input

Kaum zu glauben, wie umfangreich das Thema Außenspiegel sein kann – aber sicher sind wir noch nicht am Ende! Wir freuen uns jederzeit über weitere Anregungen, Tipps oder auf Fragen.

Den Schraubern, die unsere Anleitung umsetzen wollen, empfehlen wir sich bezüglich einer Ersatzteileauswahl an die Augustin Group zu wenden.

Rating: 4.3/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...

78 Gedanken zu “Außenspiegel – das A bis Z für den Fiat Ducato”

  1. Hallo Ducatoschrauber,
    ihr schreibt eingangs in eurer Anleitung, die Spiegelabdeckung kan nur beim Spiegel mit kurzem Arm
    ausgetauscht werden. Die Augustingroup verkauft aber Abdeckungen für Spiegel mit langem Arm.
    Was soll ich machen?
    Das Loch in der Abdeckung rechtfertigt in meinen Augen nicht den Kauf eines komplett neuen Spiegel für erhebliche Kosten.
    Neue Abdeckung ca. 40,00 €.

    • Hallo Wolfgang,

      in der Anleitung gehen wir auf Spiegelprotektoren (Schutzkappen für kurz und lang) ein. Ist allerdings die Abdeckung des eigentlichen Spiegels schon beschädigt, schützt ein Spiegelprotektor auch nicht mehr richtig vor Nässe. Somit sollte der Spiegel komplett ausgetauscht werden. Ein Spiegelprotektoren ist nur eine Möglichkeit einen intakten Spiegel zu schützen.

      Bitte teile uns Deine Fahrzeugdaten mit. Wir prüfen dann noch einmal den Ersatzteilebestand.

      Schöne Grüße
      Guido
      Team Ducatoschrauber

  2. Hallo,
    erstmal vielen Dank für die vielen Info. Dennoch eine kurze Frage: gibt es keine Möglichkeit, beim einem Wohnmobil LMC Lib 531, Bj. 2007, 2.3, 96 kw nur die Abdeckung und Blinkerglas zu wechseln? An dem Womo sind meines Wissens die langen Spiegel verbaut. Alles ist noch intakt, nur ein Riss in der Abdeckung. Muss ich den ganzen Spiegel neu kaufen? Du schreibst oben, das die Abdeckung nur bei kurzen Spiegeln funktioniert. Dabei sieht das Gehäuse beim langen Spiegel genau gleich aus.
    Viele Grüsse
    Christian

  3. Hallo,
    Danke für die perfekte Montageanleitung für den Aussenspiegel. Die Anleitung hat mir die Fahrt zur Werkstatt erspart.
    Quentin

  4. Habe einen Ducato Bj 2019 der Aufbau ist 2520 mm die Spiegel von Fiat sind für 2350 mm kann ich die verlängern wenn ja wie

  5. Herzlichen Dank für die Hilfestellung beim Reparieren bzw. Tauschen eines kompletten Aussenspiegels. In meinem Fall hätte sich der Ausbau des Lautsprechers erübrigt, denn es ist zum Trennen des Stromkabels genug Platz vorhanden. Eine Bitte hätte ich auch noch: Beim Herausheben der Schaltereinheit “ Fensterheber“ wäre der Hinweis notwendig, auf welcher Seite man beginnen soll. Auf einer Seite gibt es den Zapfen und auf der anderen Seite die Klemme. Und nur bei der Klemme ist der Erfolg gegeben. Grundsätzlich noch einmal besten Dank, ohne Beschreibung mit Bilddarstellung hätte ich nicht gewusst wie und wo anzufangen ist.

  6. Hallo Ducatoschrauber,

    Ich bin 194 cm groß und habe die elektrische Spiegelverstellung ziemlich weit nach außen gestellt. Kann man eigentlich den Rastpunkt verändern. Wenn ich den kompletten Spiegelarm ca 1 cm weiter nach außen drehen könnte, würde ich das komplette Spiegelbild sehen ohne mich jedesmal nach vorne zu beugen

    Mit freundlichen Grüßen
    Helmut

  7. Ich möchte mich den Kommentaren hier anschließen und den Mitarbeitern von #ducatoschrauber und Augustin Group recht herzlich danken!
    Die vorangegangenen Auskünfte u. Informationen, die ich bereits vor der Lieferung des Spiegels bekommen habe, waren präzise und habe ich umgehend erhalten. Der Spiegel wurde innerhalb von 2 Werktagen geliefert und war in Original-Qualität. Der Aus- u. Einbau war, wie hier so toll beschrieben, dann wirklich für Jedermann/Frau zu schaffen. Man sollte aber schon diese Plastikhebel verwenden, damit werden Kratzer oder Abschürfungen an der Armlehne vermieden. Und tatsächlich ist der Ausbau der Lautsprecherbox NICHT notwendig, wenn man beim Ausbau eine Schnur an den Steuerungskabeln anbringt und damit dann das neue Kabel wieder hinein zieht! Der Spiegel sitzt perfekt, alles funktioniert und es gibt auch keine Fehlfunktionen des Blinkers oder vom Temperaturfühler.
    Danke nochmals für dieses Kundenservices und ich komme gerne wieder!

    Noch eine kurze Randbemerkung:
    Ich besitze einen Rapido/Teilintegrierten mit einer Fahrzeugbreite von 2,35m.
    Falls ich wieder einen Spiegel brauche, was ich nicht so schnell hoffe, dann reicht auch die mittlere Größe und man gewinnt pro Seite ca. 5cm weniger in der Gesamtbreite! Und das hätte meinen Schaden verhindert.

  8. Hallo Ducatoschrauberteam,
    Ich habe gestern meinen neuen linken Außenspiegel, langer Arm, erhalten und mit Hilfe der hervorragenden Anleitung von Euch gewechselt. Auch der Tipp mit dem Band zum Durchziehen der Kabel nach innen hat die Arbeiten wesentlich vereinfacht, da der Lautsprecher nicht ausgebaut werden muß. Nach ca. 1 Std. war alles auch schon wieder aufgeräumt.
    Alles in Allem ist Eure Seite eine tolle Hilfe für jeden Ducatobesitzer!
    Vielen Dank dafür.

    Joborchi

  9. Gestern habe ich meine kurzen Spiegel für meinen Hymer Exsis-T erhalten, Tobi hatte mir an Hand der Fahrgestellnummer die richtigen rausgesucht. Kaufpreis war auch OK.
    Heute gewechselt, Dauer je 20 Min.
    ich habe nur das Bedienteil für den Scheibenheber rausgenommen, Schnur, beim rausziehen mit eingezogen. Beim Montieren Scheibe runter, das Kabel etwas vorziehen, Spiegel einhängen, dann das Kabel positionieren und stecken. Das geht alles auch alleine.

    …und die neue Sicht ist phänomenal und die Fahrzeugbreite ist jetzt 30cm weniger!

    Besten Danke an alle Tippgeber.

  10. Hallo Ducatisti,
    für größere Fahrer ist die linke Außenspiegelposition bei meinem Teilintegrierten (auf Ducato 250 Basis mit langem Spiegelarm) suboptimal und leider nicht einstellbar (fester Winkel zwischen Arm und Spiegel – nur eine Arretierung beim Ausklappen).
    1) Trenner zwischen verstellbarer und fester Seitenscheibe in der Tür ist mitten im Blickfeld auf den Spiegel.
    2) Bei schwungvollem Öffnen der Fahrertür (z.B. mit Rückenwindunterstützung) touchiert die Spiegelkappe vorn die A-Säule.
    3) Spiegel ragt seitlich weiter raus als unbedingt für den geraden Blick zurück notwendig.
    Suche nach Abhilfe.
    Hat jemand Erfahrungen mit Armverkürzung?
    Wo muß ich genau messen, um mich zu vergewissern, ob eine mittlerer oder langer Spiegelarm verbaut ist?
    Gibt es Vorschriften, ob ein langer durch einen mittleren Spiegelarm ersetzen werden darf?
    Vielen Dank für Euer Interesse und Mithilfe
    Reinhard

    • Hallo Reinhard,

      generell ist eine Umrüstung auf einen Spiegel mit kürzerem Arm möglich.
      Je nach Fahrzeugbreite muss man allerdings schauen, ob noch ein ausreichender blick nach hinten möglich ist oder die Sicht durch die Verkürzung eingeschränkt wird.
      Anhand der Fahrgestellnummer kann man erst einmal fest stellen, welcher Spiegel in deinem Fahrzeug verbaut ist und dementsprechend eine passende Umrüstmöglichkeit ermitteln.

      Schicke uns doch einfach eine Mail an info@augustin-group.de
      Dann schauen wir uns das mal an.

      Mit freundlichen Grüßen
      Hendrik vom Ducatoschrauber

  11. Hallo Ducatoschrauber,

    ich bin gerade an der Planung, mir einen WoMo-Kastenwagen zuzulegen, natürlich auf Ducatobasis. Problem: enge Hofeinfahrt, wenn ich richtig gemessen habe mit 2,40m max Durchfahrt.

    Die Breite wird überall ohne Spiegel mit 2,08m angeben, wenn ich Deine Zeichnungen richtig deute, kommen bei den kurzen Spiegeln jeweils nochmal 30cm drauf, was dann zu eng wird :-/

    Daher meine Frage: Kann man die anklappbaren Spiegel nachrüsten? Und wenn ja, wie breit wäre das Fahrzeug mit angeklappten Spiegeln dann über alles?

    Besten Dank vorab und weiterhin viel Erfolg mit Deiner Seite 🙂

    • Hallo Fifi,

      generell ist jeder neuere Ducato-Spiegel anklappbar, wenn auch manuell.
      Auf einen elektronisch anklappbaren Spiegel umzurüsten ist äußerst schwierig, da Du zunächst einen neuen Kabelbaum verlegen müsstest.
      Zudem müsste man sich einen eigenen Stecker „basteln“ und letztendlich auch noch am Body Computer arbeiten. Das ist äußerst kompliziert und kann teuer werden.
      Hier sparst Du dir Zeit und Mühe, wenn Du, beispielsweise, das Wohnmobil direkt mit elektrisch anklappbaren Spiegeln kaufst oder das Fahrzeug bei seinen manuell anklappbaren Spiegeln belässt.

      Mit eingeklappten Spiegeln sollte der Ducato zudem ca. 2,25m breit sein. Am besten wäre es aber, wenn Du das an dem Modell, welches dir gefällt, noch einmal nach misst, um ganz sicher zu gehen.

      Schöne Grüße
      Henrik vom Ducatoschrauber

  12. Hallo hat ein Wohnmobil Frankia 840 Teilintegrierte 2009 zfa25000001557366. will einen neuen rückspiegel hat einen mit no. 7354809420 thomas

  13. Hallo,

    Dank der super Seite habe ich heute den linken Spiegel an meinem Ducato 250 Bj 2013 tauschen können gegen einen Ersatz (kein Original). Alles funktioniert, nur das Blinkerrelais geht nu doppelt so schnell beim blinken links und Display zeigt Lampe defekt. Jedoch blinken tut der Spiegelblinker vollkommen normal und richtig. Wie schaffe ich hier Abhilfe? Danke für tips.

    Uli

      • Hey Ulrich und Martin,

        bei eurem Modell gab es, in Bezug auf den Blinker, eine Ersetzung von einer 5 Watt ein eine 16 Watt Glühlampe. Es kann also sein, dass lediglich die Glühbirne ausgetauscht werden muss ( 16 Watt wird benötigt).
        Zudem kann ein Problem mit der Leitung der Masse bestehen. Hier können auch andere Lampen betroffen sein, weswegen es dann empfehlenswert ist, die komplette Beleuchtungsanlage zu überprüfen.
        Wenn eine Anhängerkupplung verbaut ist, kann auch diese den Blinker negativ beeinflussen. Auch hier könnte man also einmal die Elektronik prüfen.

        Eine Fiat Werkstatt kann hier, durch eine Fehlerdiagnose, zusätzliche Abhilfe schaffen.

        Viel Erfolg und liebe Grüße,
        Henrik

  14. Hallo Tobi,

    ich benötige für mein WoMo auf Fiat Ducato Basis BJ 2017, das/die Gehäuse re.&li woran die Spiegelgläser befestigt sind. Nicht die Abdeckkappen. Gibt es dieses Ersatzteil nur komplett mit Armen(lang). Eine FIAT Explosionszeichnung dieser Baugruppe würde mir sicher sehr helfen.

    Deine hervorragende Seite ist sehr beeindruckend !!

    Grüße
    JoliMuki

  15. Hallo,

    Warum kann man beim x250 mit langen Armen nicht die Kappe wechseln?
    Angeboten wird die Kappe zum Austausch auch für Aussenspiegem mit langen Armen!

    MFG

    • Hallo Friedrich,

      man kann die Kappen tauschen, aber der Aufwand ist nicht ohne, weil die bei langen Armen verklebt sind.
      Außerdem empfehle ich ungerne die Außenkappen, weil ich bis jetzt keine kenne, die wirklich von der Passform her schön sind.
      Teilweise hat man auch das Problem, dass die farblich vom Rest des Spiegels abweichen.

      Man kann es gerne ausprobieren, meine Erfahrung sagt mir aber, dass die Leute damit oft nicht so glücklich sind.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  16. Hallo
    habe ein Ducato Serie 250 Wohnmobil B.j.2010 hier ist der linke Außenspiegel Elektrisch
    sowie mit Heizung (Abdeckung) ist beschädigt. In der Beschreibung wurde erwähnt das der Austausch eines Außenspiegel mit langen Arm nicht möglich ist. Muss ich hier einen komplett neuen Spiegel kaufen? oder gib es noch eine andere Lösung.

    Gruß Albert

    • Hallo Albert,

      leider kommst du um den Austausch des kompletten Spiegels nicht herum.
      Falls du wissen möchtest welcher Spiegel bei dir verbaut ist, dann kannst du mir eine E-Mail an info@ducatoschrauber.de schicken mit deiner Fahrgestellnummer.
      Dann suche ich dir den passenden Spiegel heraus.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

      • Hallo Tobi
        nochmal ein danke,habe nur noch eine Frage bei meinen alten Spiegel
        ist für den Seitenblinker eine 10 W Glühbirne für den neuen Außenspiegel eine 16 W Glühbirne dürfte kein Problem sein nehme ich an
        Gruß Albert

        • Hallo Albert,

          sicher das es 10 W sind? Es gibt nämlich Spiegel mit 5 W Birnen und welche mit 16 W Birnen. Das macht natürlich einen Unterschied.
          Kannst du mir sagen ob du ein weißes Blinkerglas hast und eine gelbe Birne oder eine weiße Birne mit gelben Blinkerglas?

          Viele Grüße,
          Tobi

          • Dann müsstest du die 16 W Variante haben, also der Spiegel den ich dir rausgesucht hatte.
            Sollte somit alles in Ordnung sein 🙂 Falls es Probleme gibt, dann melde dich gerne bei mir.

  17. Hallo,
    bei mir ist nur das rechte Blinkerglas (Jumper Bj.2018) kaputt. Bei den FAQ steht, dass man das nicht im angebauten Zustand tauschen kann. Ich muss doch nur das Spiegelglas abnehmen und die beiden Kreuzschlitzschrauben lösen um den Blinkereinsatz zu wechseln, oder nicht?
    Schöne Grüße,
    Martin

    • Hallo,

      das ist vollkommen korrekt. Das sollte so funktionieren.
      Vorsicht nur beim Spiegelglas, das bricht leider sehr schnell.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  18. Hallo,

    eine Frage zum Anschluss der Spiegelheizung. Muss bei dem Aufstecken der Kabel auf die Polarität geachtet werden oder ist es egal wie sie angeschlossen werden?

    Gruss Klaus

  19. Moin zusammen!
    Eigentlich alles so wie sehr genau beschrieben, nur das Teil mit den Schaltern für die Fenster bekomme ich nicht raus. Gibt es dazu einen Trick? LG

    • Moin Hubertus,

      eigentlich gibt es dabei keinen Trick, da sind solche „Nasen“, die das Ding halten.
      Mit einem Plastikhebel oder Schraubenzieher müsstest du die erwischen und dann reindrücken.
      Dann kannst du es auch raushebeln.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  20. Nützliche Hinweise für Ducatofragen-vielen Dank.
    Beeinträchtigen Spiegelprotektoren den Empfang des Radios,da die Antenne bei mir
    im rechten Spiegel verbaut ist?

  21. Vielen lieben Dank für diese Anleitung, hat alles so geklappt mit Ein-, und Ausbau wie beschrieben. Auch für jemanden der das noch NIE gemacht hat.

    Dickes Lob an den Ersteller.

    VG Roberto

  22. Es geschehen also doch noch Wunder.
    Es stimmt zwar also ganz was die Bedienungsanleitung sagt, aber man will ja nicht undankbar sein.
    Nachdem meine Perle heute das Auto (Adria 600 SPT) einen Km bewegt hat, ist die Warnlampe nicht mehr in Erscheinung getreten.
    Darüber bin ich ausgesprochen froh.
    Im Nach herein hätte ich nicht vermutet, dass das fehlende Kabel mit dem Temperatursensor so eine Funktionsstörung hervorrufen kann!
    Ps. Ich wusste wie gesagt auch nicht was das überhaupt für ein Gnubbel ist.
    Ich möchte mich noch einmal für die Unterstützung herzlichst bedanken.

    Gruß Willi

    • Das sind doch wunderbare Nachrichten. 🙂
      Das freut mich sehr.

      Ich wünsche dir eine gute Fahrt – ohne störende Warnlampen. 🙂

      Viele Grüße,
      Tobi

      • Eine kleine Berichtigung für das oben geschriebene,
        richtig es soll heißen:
        „Es stimmt also nicht ganz was die Bedienungsanleitung sagt“.

        Nochmals Dank an Tobi,
        ich werde ab und zu mal rein-schauen!

        Gruß Willi

  23. Kann es sein, das durch den Einbau eines Spiegels der kein Originalteil ist, die Warnlampe für den Reifendruck permanent leuchtet? Mein Händler möchte mir jetzt nach auslesen des Fehlerspeichers einen neuen für ca. 350€ einbauen.
    Kann es sein das der Fehlerspeicher, durch eine falsche Blinkleuchte (Wattzahl) die Reifendruckkontrolle permanent aufleuchten lässt?
    Gruß Willi

    • Hallo Wilfried,

      danke für deine Nachricht.
      Ausschließen kann man das nicht.

      Wäre es dir möglich per E-Mail (info@ducatoschrauber.de) einmal deine Fahrgestellnummer zuzusenden. Und es wäre interessant welcher Spiegel bei dir verbaut wurde. Eine Teilenummer oder so wäre schön.
      Dann kann ich mal prüfen was bei dir verbaut ist und ob es wirklich der falsche Spiegel ist.

      Ich denke das wäre erstmal besser bevor du das Geld in die Hand nimmst.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

      • Hallo Tobi,
        danke für die schnelle Antwort.
        Nachdem der Fehlerspeicher ausgelesen wurde, stellt sich der Fall jetzt ein wenig anders da. Die Reifentemperatur zeigte immmer so um 38-40° Minus an. Das soll den Fehler mit der permanent leuchtenden Reifendruckanzeige auslösen, ich bin gespannt!
        Dazu muss ich sagen des der neue Spiegel, nach einen Crash auf einer engen Straße von mir eingebaut wurde.
        Leider habe ich wohl den falschen bestellt, er hatte nur ein Kabel für die elektrische Spiegelverstellung. Das das andere Kabel für die Temperaturmessung da ist, und äuserst wichtig ist, wurde mir erst viel später klar. Ich habe mir jetzt einen Spiegel in Handemitt in Erstausrüster Qualität bestellt (15€0), ich hoffe das er heute kommt und ich ihn dann gleich einbauen kann, und dann anschließend alles wieder gut ist. Ich werde berichten.

        Ps: Der jetzt verbaute Spiegel hat ca. 60€ gekostet und ist nicht schlecht, bist auf das Anklappen, da hört sich das Teil an wie wie ein kaputter Kinderwagen von Oma.

        • Hallo Wilfried,

          okay, dass wirft einen anderen Blick auf das Ganze.
          Ich bin gespannt was dabei heraus kommt.

          Das ist leider ganz oft das Problem, dass die falschen Spiegel bestellt werden.
          Ist sehr ärgerlich, daher auch die Empfehlung lieber einmal mehr nachfragen.

          Ich drück dir die Daumen, dass der Fehler schnell behoben werden kann.

          Viele Grüße,
          Tobi

          • Hallo Tobi,
            so, Spiegel ist eingebaut, Batterie war eine halbe Stunde abgeklemmt, alle Einstellungen sind gemacht.
            Leider leider leuchtet die Warnlampe immer noch.
            In der Bedienanleitung kann man erfahren : Es
            könnte sein, dass das Fahrzeug über 20 Minuten bei einer Geschwindigkeit über 20 km/h gefahren werden muss, damit diese Information übertragen wird.
            Das ist jetzt meine Hoffnung, echt spannend, werde mich melden!

            Gruß Willi

  24. Kann es sein, das durch den Einbau eines Spiegels der kein Originalteil ist, die Warnlampe für den Reifendruck permanent leuchtet? Mein Händler möchte mir jetzt nach auslesen des Fehlerspeichers einen neuen für ca. 350€ einbauen.
    Kann es sein das der Fehlerspeicher, durch eine falsche Blinkleuchte (Wattzahl) die Reifendruckkontrolle aufleuchten lässt?
    Gruß Willi

  25. Hallo zusammen
    Ich musste mir für mein Wohnmobil einen neuen linken Außenspiegel Typ 250 kaufen und montieren hat alles wunderbar geklappt,dank eurer Hilfe.
    Leider ist der Feststellpunkt bei ausgestelltem Spiegel zu früh.
    Auch mit der elektrischen Einstellung habe ich nicht genug Sicht nach hinten.
    Gibt es eine Möglichkeit den Feststellpunkt zu verändern?

    Viele Grüße

    • Hallo Uwe,

      vielen Dank für deine Nachricht.
      Meines Wissens kann man den Feststellpunkt nicht verstellen.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  26. Hallo Zusammen !
    Bei unserer Schottlandreise wurde von einem Reisebus der rechte Seitenspiegel vom Wohnmobil abgerissen.(Peugeot Boxer Bj.2017) Zuerst wurde von den Spezialisten ein kurzer und nach der Reklamation ein langer Spiegel eingebaut. Original ist ein mittlerer verbaut. Leider habe ich dies erst auf der Heimreise festgestellt.
    Dieser verstellt sich während der Fahrt leicht nach innen. Dies kann zwar durch die elektrische Einstellung ausgeglichen werden, ist aber für einen neuen Spiegel nicht gerade ideal.
    Nun sehe ich , dass sich unter dem unteren Arm eine Abdeckung mit einem Loch, das aussieht wie ein Schlüsselloch, befindet. Meine Frage: Gibt es darunter vielleicht eine Möglichkeit den Arm besser zu fixieren bzw. gibt es eine andere Möglichkeit ?
    Eventuell weis auch jemand wie es sich mit der Garantie von im Ausland gekaufter Produkte verhält.
    Freundliche Grüße Ernst

    • Hallo Ernst,

      du kannst gerne probieren, ob diese Schraube dafür sorgt, ob das Spiegelglas dadurch festgezogen wird.
      Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es am Spiegel liegt, der verbaut wurde.

      Meines Wissens ist es so, dass die Garantie über die Werkstatt im Land, wo dieser verbaut wurde, abgewickelt werden muss.

      Weißt du, ob dieser einen Original – Spiegel eingebaut haben?

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  27. Hallo,

    habe einen DUC 250 mit el. anklappbaren ASP. Der Spiegel läuft beim ein- und ausklappen zu weit, also keine definierte Endstellung. Weiß jemand wie man diesen Endpunkt definiert?
    LG aus Unterhaching (Hermann)

    • Hallo Hermann,

      hier wurde der Spiegel höchstwahrscheinlich durch Kontakt oder manuell eingeklappt. Das führt zum Defekt des Spiegels. Man kann versuchen den Spiegel zu zerlegen und diesen zu reparieren, meistens ist er aber dadurch zerstört.
      Allgemein: Die elektronisch anklappbaren Spiegel werden immer eingeklappt geliefert und müssen auch so montiert werden. Erst nach Montage dürfen diese elektronisch ausgeklappt werden.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  28. Bei meinen Ducato Serie 250, Baujahr 11/2011
    klappt bei ca 110kmh-120kmh der rechte Aussenspiegel um.

    Hat jemand eine Lösung?

    • Bei den ersten Modellen gab es Probleme mit den Spiegeln, dass diese bei der Fahrt einklappen.
      Lösung wäre hier nur ein neuer Spiegel. Wenn du möchtest kann ich dir einen passenden Spiegel heraussuchen.

      Was anderes ist mir persönlich nicht bekannt.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

      • Habe einen C290 Bj 2016, da klappt mir bei 120kmh auch immer der Spiegel, mit langem Arm, ein. Kamn man die Plastikteile der Arme demontieren um ggf. das Gelenk etwas strammer einzustellen? Wäre um einen Hinweis dankbar.

        • Hallo Wolfgang,

          man kann die Abdeckungen der Arme teilweise demontieren. Ich täte die kleine Abdeckung an der Tür entfernen, um dort zunächst die Schraube nachzudrehen.

          Schöne Grüße

          Guido
          vom Team Ducatoschrauber

  29. Hallo Ducatisti,
    habe mit die Spiegelprotektoren, für lange Spiegel gekauft. Fiat Ducato Bj 2012. Ich bekomme den aber nicht aufgesetzt. Habe das Gefühl das der Spiegel unten ca 2-3 cm zu klein ist. Wollte auch nicht soviel Druck ausüben, nicht das was platzt.
    Gruss Hans-Ulrich

    • Hallo Cemal,

      da müsste man mal prüfen, welcher Spiegel bei dir verbaut ist und welchen du gekauft hast.
      Nicht das es eventuell der Falsche war.

      Viele Grüße,
      Tobi

      • elektrische Außenspiegel, Anschlußstecker passt nicht, welche Kabel gehören zusammen?
        Hallo Zusammen,

        unser Ducato Bj.1999 soll neue elektrisch verstellbare Aussenspiegel bekommen.
        Im Moment sind die rechteckigen el. Rückspiegel motiert, es sollen die ovalen mit integrietem toten Winkelspiegel angebaut werden.Die AMP-Superseal Stecker sind am Fahrzeug montiert, der weiße 5-fach-Stecker ist am neuen Spiegel montiert.

  30. HalloDucatisti,
    ich habe ein Ducato 250 mit kpl.Elektrische Spiegel. Da der Linke spiegel beim verstellen nur an der PVC Verzahnung ( im Servomotor- Gehäuse)durchdreht brauche ich so ein Zahnrad. Kann mir jemand sagen, wo ich evtl. Spiegelteile beziehen kann.

  31. Sehr gute Zusammenfassung. Ich hätte nicht gedacht das da so viel Technik verbaut ist.
    Wird mir bestimmt eines Tages helfen.

    • Hallo Bernd,

      vielen Dank 🙂 Das Thema ist wirklich komplexer als man annehmen mag, wir haben versucht möglichst alles übersichtlich zu veranschaulichen.
      Ich hoffe, dass es vielen bei Unsicherheiten helfen kann 🙂

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

  32. Vielen Dank.

    Top Anleitung/Darstellung mit umfassenden Informationen, die zum nachmachen motivieren !

    Wird mir, wenn ich es mal benoetige, viel nutzen.

    • Hallo Marko,

      vielen Dank für das Lob :).
      Wir hoffen, dass der Beitrag vielen helfen wird durch das ganze „Spiegelchaos“ hindurchzublicken.

      Viele Grüße,
      Tobi vom Ducatoschrauber

Schreibe einen Kommentar