Teilintegriertes Wohnmobil

Bei einem teilintegrierten Wohnmobil dient das Fahrerhaus zusätzlich mit zu Wohnzwecken. Auch hier ist ein kleiner Alkoven über dem Fahrerhaus, damit auch im Fahrerhaus Stehhöhe gewährleistet werden kann. Durch drehbare Fahrersitze lässt sich im hinteren Teil eine Sitzgruppe mit Tisch und zugehöriger Bank aufbauen.
Die Wärmedämmung bei einem teilintegriertem Wohnmobil lässt allerdings oft zu wünschen übrig, da die Fahrerhauskabine nicht ausreichend gedämmt ist.
Allerdings sind die Anschaffungskosten geringer als bei einem vollintegriertem Wohnmobil, obwohl ein annähernd gleicher Wohnwert vorhanden ist.

Zurück zu “Wohnmobiltypen”