Stabilisator

Der Stabilisator wirkt gegen das Wanken eines Fahrzeugs und führt so zur Verbesserung der Fahrdynamik.
Damit beim Kurvenfahren oder bei Straßenunebenheiten kein Wanken entsteht, verteilt er die Federkraft der Räder von außen nach innen.
Das bedeutet, dass der Stabilisator auf der Außenseite nach unten drückt und so das kurvenäußere Rad stärker belastet. Die Feder des Rades wird hingegen entlastet. Auf der anderen Seite, dem kurveninneren Rad, entlastet er das Rad und belastet seine Feder.
So wird das Wanken des Fahrzeuges verhindert und die Fahrdynamik wird verbessert.


Weitere Bauteile findest du in den unten stehenden Kategorien:


Zurück zu „Fahrwerk“