Scheinwerfer

Die Scheinwerfer werden zum Ausleuchten der Fahrbahn benötigt und müssen eine sichere Fahrt, auch bei Nacht und allen Wetterlagen, gewährleisten. Hierbei ist auf der einen Seite wichtig, dass der Fahrer einen ausgeleuchteten Blick auf die Straße hat und Gefahren, auch am Straßenrand, schnell erblicken kann. Genauso wichtig ist es, dass man auch von anderen Straßenteilnehmern wahrgenommen wird.

Da die Scheinwerfer also auch als Sicherheitsrelevantes Fahrzeugteil wichtig sind, sind Aufbau, Farbe, Anbringungsort und weiteres reglementiert.
Im Fahrzeug bilden die Scheinwerfer mit dem Kühlergrill eine Einheit, indem sie in oder neben dem Kühlergrill eingebaut werden. Hierbei spielen sowohl aerodynamische sowie optische Einflüsse eine Rolle.

In den meisten Fällen sind Fahrzeuge mit den herkömmlichen Halogenscheinwerfern ausgestattet. Sie gelten als der Klassiker der Scheinwerfer und überzeugen durch ihr sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Allerdings spricht auch einiges für so genannte Xenon Scheinwerfer. Diese liefern doppelt so viel Licht, wie die herkömmlichen Halogenscheinwerfer und verbrauchen hierbei sogar nur 2/3 der elektrischen Leistung. Allerdings ist der Einbau hier aufwendiger und dadurch teurer, deshalb werden Halogenscheinwerfer mehrheitlich verwendet.
Eine neue Innovation der letzten Jahre sind die Voll-LED Scheinwerfer. Diese überzeugen durch ihre Energieeffizienz, ihre Wirtschaftlichkeit und ihre Zuverlässigkeit. Außerdem sind die Möglichkeiten des Designs bei den LED Scheinwerfern scheinbar unbegrenzt und sie sind verschleiß- und wartungsfrei.

Zurück zu „Beleuchtung“