Stoßdämpfer am Ducato 290 austauschen

Der Auftakt unserer großen Restauration des Fiat Ducato 290 beginnt mit dem Wechsel der Stoßdämpfer an der Hinterachse: Nach deren Ausbau wunderten wir uns nicht mehr, warum die bisherige Federleistung getrost als „bretthart“ bezeichnet werden konnte – Wahnsinn, wie viel Rost und Dreck sich über die Jahre ansammeln können.

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum überhaupt Stoßdämpfer?
  2. Wie funktionieren Stoßdämpfer?
  3. Einbauanleitung Stoßdämpfer Fiat Ducato 290
    3.1. Schritt 1: Ausbau der alten Stoßdämpfer
    3.2. Schritt 2: Einsetzen der neuen Stoßdämpfer
    3.3. Schritt 3: Befestigung der neuen Stoßdämpfer
  4. Vorschau: Blattfeder samt Aufhängung und Aufnahmen am Fiat Ducato 290

Warum überhaupt Stoßdämpfer?

Für uns erübrigte sich diese Frage schon, als wir die Stoßdämpfer an unserem Ducato 290 sahen: Die Altersspuren waren überdeutlich – was uns auch die Menge an Rost bestätigte, die beim Austausch auf den Boden rieselte.

Die Ducatoschrauber-Herbert-Stressfigur steht in der Werkstatt auf dem Boden zwischen jeder Menge Rost.
Der Boden unserer Werkstatt war nach dem Austausch nicht mehr zu sehen.

Generell lässt sich sagen, dass Stoßdämpfer zu den wichtigsten Teilen für die Sicherheit und das Fahrverhalten von Pkw gehören. Denn sie verringern nicht nur die Schwingungen der Fahrzeugfeder, sondern helfen dabei, dass Fahrzeug in Kurven und bei Vollbremsungen auf der Straße zu halten.

Dabei ist ihr Name Programm: Stoßdämpfer dämpfen Stöße ab, fangen diese aber nicht ab. Das ist sprachlich nur ein kleiner Unterschied, der in der Praxis allerdings sehr groß ist. Denn für das Abfangen der Stöße sind die Fahrwerksfedern verantwortlich.

Ohne Stoßdämpfer würden sich Fahrzeuge immer weiter einschaukeln, ähnlich wie bei einem Wohnwagen, der ins Schlingern gerät. Nach jeder Unebenheit würde das Auto sich senken und wieder hochkommen, sich senken und wieder hochkommen usw. Dadurch würde sich das Fahrverhalten natürlich extrem verschlechtern und in brenzligen Situation ein rechtzeitiges Reagieren erschweren – deshalb sind sie so extrem wichtig für die Fahrsicherheit.

Wie funktionieren Stoßdämpfer?

Ganz vereinfacht gesagt: Stoßdämpfer wandeln Bewegung in Wärmeenergie um. Hier können gut und gerne Temperaturen von 100 bis 120 °C entstehen. Wichtigste Aufgabe ist hierbei, die Schwingungen der Fahrwerksfedern zu bremsen und zu reduzieren.

Diese Aufgabe kann von mit Öl gefüllten Stoßdämpfern oder von Gasdruckstoßdämpfer erledigt werden. Mehr zur Funktionsweise findest Du in unserer Wissensdatenbank.

Einbauanleitung Stoßdämpfer Fiat Ducato 290

Du benötigst nicht viel, um die neuen Stoßdämpfer an Deinem Ducato 290 auszutauschen. Alles in allem solltest Du nach maximal 20 Minuten durch sein:

  • eine Hebebühne
  • 19er Schlüssel
  • 17er Schlüssel

In der Altersklasse der 290er musst Du bei der Stoßdämpferauswahl folgendes beachten: Je nach Baujahr oder Fahrzeugtyp unterscheiden sich die Stoßdämpfer im Aufbau. Dies ist meistens nur durch eine Sichtprüfung zu erkennen. Schau Dir an Deinem Ducato an, wie die Augen der Stoßdämpfer aufgebaut sind. In unserem Fall ist das kleine Auge unten und das große oben. Mit der Fahrgestellnummer kann dies aufgrund des alters dieser Fahrzeuge nicht genau bestimmt werden. Vergleiche somit, die alten Stoßdämpfer mit den neuen, bevor Du die Bestellung tätigst.

Schritt 1: Ausbau der alten Stoßdämpfer

Die alten Stoßdämpfer musst Du zunächst an der oberen Befestigung mit dem 19er Schlüssel lösen. Danach löst Du sie unten mit dem 17er Schlüssel und hängst sie aus.

Der alte Stoßdämpfer hinten rechts beim Fiat Ducato Maxi 290 mit einem 19er Schraubschlüssel an der oberen Befestigung.
Mit dem 19er kannst Du die obere Schraube lösen.

Schritt 2: Einsetzen der neuen Stoßdämpfer

Spätestens jetzt kannst Du ggf. auch Dreck und Rost entfernen, ehe

Detailaufnahme des alten Stoßdämpfers hinten rechts beim Fiat Ducato Maxi 290, mit einem Schraubenzieher wird auf die verrostete untere Befestigung gezeigt.
Da hat sich über die Jahre ganz schön was angesammelt.

Die neuen Stoßdämpfer kannst Du nun einfach oben einhängen und unten in die vorgesehen Halterung schieben.

Der neu eingebaute Stoßdämpfer von Magneti Marelli am Fiat Ducato Maxi 290.
Der neue Stoßdämpfer ist schnell eingesetzt.

Schritt 3: Befestigung der neuen Stoßdämpfer

Hierfür nutzt Du oben den 19 er Schlüssel und unten den 17er Schlüssel – und fertig.

Die obere Befestigungsschraube des neuen Stoßdämpfers hinten links am Ducato Maxi 290 wird mit einer 19er Nuss befestigt.
Achte darauf, die Schrauben schön festzuziehen.
Die untere Befestigungsschraube des neuen Stoßdämpfers hinten links am Ducato Maxi 290 wird mit einem 17er Schlüssel befestigt.
Die Schraube schiebst Du von außen durch.

Vorschau: Blattfeder samt Aufhängung und Aufnahmen am Fiat Ducato 290

Auf einigen Bildern kannst Du es im Hintergrund schon erkennen: Als wir uns den Stoßdämpfern widmeten, haben wir direkt das große Ganze in Angriff genommen und auch die Blattfeder samt Aufhängung und Aufnahmen ausgetauscht.

In den nächsten Wochen werden wir Dir zeigen, welche Schritte dafür nötig sind und wie Du die Blattfeder samt Aufnahmen und Aufhängung austauschen kannst.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

2 Gedanken zu “Stoßdämpfer am Ducato 290 austauschen”

  1. suche für fiat panorama bj.1993
    lager für lichtmaschine (7303475) weiß nicht mehr weiter
    kann mir jemand helfen?
    vielen dank

Schreibe einen Kommentar